Tagebuch / Stationen meines jungen Lebens

April 2014

Der nächste Abschnitt in meinem Leben liegt vor mir, der Einsatz sogannter "Orthesen" wird in nächster Zeit erfolgen. Dies sind, vereinfacht ausgedrückt, mechanische Gehhilfen, die an meine Beine angepasst werden und mir Stabilität beim Gehen verschaffen sollen.

Hier sehr Ihr die Situation, in denen von meinen Beinen "Gipsabdrücke" genommen werden, an dieser Stelle vielen Dank an die Fa. Sanitätshaus Gäher, hier vertreten durch den Orthopädie-Techniker-Meister Werner Baumeister. Mit dabei auch meine Freundin und Physiotherapeutin Julia Geuking, auch an Dich vielen Dank für Dein Engagement.

Ich hoffe, dass mir die Orthesen beim Laufen helfen können, ich werde Euch berichten, ok?

März 2014

Juchuuuuuuuuuuhhhhhhhh...................weiter,weiter,weiter.........

März 2014

Wir haben alle immer eine Riesenmenge Spass und Fun, wie Ihr hier auch bei meiner Freundin Iris sehen könnt......

März 2014

Pferde "riechen" einfach nur supergut und sind so schön "kuschelig", achja, isset nicht schön?????

März 2014

Hier könnt Ihr mich beim "Reiten" bei meinen Freunden Micha, Iris und Sarah sowie dem supertollen Pferd "Kanndies" sehen, das ist immer megamässig cool und macht einen Heidenspaß ( alle kümmern sich um mich, und ich kann einfach nur geniessen !!! ), ist das nicht toll? Ich hab Euch lieb!

März 2013, so langsam muß ich doch mal anfangen, meine Koffer einzupacken, am 26.03.2013 fliege ich doch mit meiner Familie nach Curacao, zur Delpfintherapie, ist das nicht super? Ich freu mich ja schon so doll, und ich hab das Gefühl, daß die Anderen auch schon ein bischen nervös werden......

Dezember 2012

 Na, Ihr? Wisst Ihr, wo ich heute mit meiner Familie war? Im Sea Life in Oberhausen, das war cool. Da sind eine ganze Menge Fische und anderes Meeresgetier unterwegs, war ein wirklich schöner Tag.

November 2012, ich habe meine beiden "Big-Mäcks" bekommen, die sind einfach super. Wenn ich auf den Grünen drücke, ertönt ein lautes "JA", bei Drücken auf den Roten ein lautes "NEIN". Jetzt kann ich endlich mal zum Ausdruck bringen, wenn ich etwas möchte oder eben nicht, wir üben jetzt fleissig, damit das auch irgendwann einmal ganz 100%-ig funktioniert.

Pause mit meinen beiden Schwestern Lana ( links ) und Lynn ( rechts ).

02.09.2012

Ausflug mit meiner Familie nach Holland ans Meer ( Scheveningen ), hier "lauf" ich gerade mit Mama Richtung Meer, es war ganz schön windig.

So sieht das aus, wenn ich mich so richtig freue, in diesem Fall über ein Riesengeschenk zu meinem 5. Geburtstag.

24.08.2012

Mein 5. Geburtstag, diese Torte hat meine Mama neben dem normalen Kuchen gebacken, den es heute gab, lecker, lecker.......

Juli 2012

Wir haben einen Ausflug, mit einem Teil der Eltern unserer Regionalgruppe NRW der Elternhilfe Rett Deutschland, in einen Bochumer Tierpark gemacht. Das war ein richtig schöner Tag, an den alle noch lange zurückdenken werden. Hier unterhalte ich mich gerade mit einem Kapuzineräffchen, süss, oder?

Hans Werner Olm, echt ein witziger Typ.........
Björn Blaschke, ein Box-Weltmeister, cool..........
Uwe Fellensiek, "SK-Kölsch" u.a.
Rett Benefiztag 2012, das Rett-Dream-Team

Heute, am 02.06.2012, fand dann in Bochum das Benefizfußballspiel der Prominentenmannschaft des Rett-Dream-Teams gegen die Traditionself des VFL Bochum statt, die ganzen Promis hatten uns mit aufs Spielfeld genommen, ich bin die 4. von rechts, und wie Ihr seht, bin ich ganz fest eingeschlafen, der Rummel war mir einfach zuviel, ich hoffe, mir war keiner böse. DANKE an alle Teilnehmer für einen tollen Tag, es kommen in Kürze noch mehr Bilder von diesem Tag hier hinein, schliesslich wollten viele Prominente sich mit mir ablichten lassen, freut Euch drauf......

Samstag, 26.05.2012

Heute war ich dann mit Mama und Papa auf einer Reitanlage, dort durfte ich mit Mama dann auf einem grossen Pferd reiten, das war absolut cool und ich hatte eine Menge Spaß. Ich glaube, wir machen das jetzt jede Woche einmal, das wird bestimmt megawitzig, ich freu mich jedenfalls tierisch drauf. Und die Reitlehrerin, Anja Jungkamp, hat sich viel Mühe gegeben, sie hat uns bestimmt eine halbe Stunde lang herumgeführt, satte Leistung in der Hitze. Ich war danach auf jeden Fall dermassen müde, daß ich tief und fest geschlafen hab.

Montag, 14.Mai 2012

Ab heute gibt es in vielen Bors-Filialen ein Kati-Brot zu Kaufen! Der Bäcker hat es extra für mich gebacken, um meine Delphin-Aktion zu unterstützen. Ich finde das Brot richtig lecker und esse es immer gerne mit Kati-Käse (Kräuterfrischkäse)....hmmmm lecker!!!!

Was es auch noch gibt bei Bors, sind superleckere Kati-Herzen, leider kauft Mama die nicht jeden Tag, sie sagt, das wären Kalorienbomben ( wißt Ihr, was das heissen soll? Ich nicht, ich weiss nur, daß es mir super schmeckt ).

Sonntag, 13.Mai 2012

Meine Schwester Lana hat heute Kommunion gefeiert, dafür waren wir alle in der Kirche, ich habe mir echt Mühe gegeben und war die ganze Zeit ganz still (ich kann das, wenn ich möchte ;))

Nachmittags kam dann Miriam und ist mit mir spazieren gewesen, das wäre sonst auch etwas zu viel für mich geworden, denn ich werde immer ganz nervös, wenn viele Personen bei uns zuhause sind!

Lana sah wirklich total schön aus, alle waren begeistert, bin mal gespannt, ob ich auch mal so ein tolles Kleid bekomme.

Sonntag, 6.Mai 2012

Heute war ein schöner Tag.

Katharina und Marvin kamen zu uns um mich kennen zu lernen und wisst ihr was? Sie brachten für mich und auch für Lana und Lynn je eine ganze Tafel Kinderschokolade mit, ist das nicht super? Ich liebe nämlich Kinderschokolade!! Es war ein sehr schöner Nachmittag der leider viel zu schnell vorbei ging, so ist es aber immer wenn es schön ist.

Wieder habe ich neue Freunde gefunden, die mich so nehmen, wie ich bin, das finde ich richtig toll!!

Danke Marvin und Katharina!!

Samstag, 5.Mai 2012

Samstags kommt oft meine Miriam! Sie ist tätig für den FUD (Familien Unterstützenden Dienst) der Caritas. Sie darf ca. 3 Stunden/Woche etwas mit mir unternehmen, um meine Mama zu entlasten. Wenn das Wetter gut ist, gehen wir meistens in die Stadt zum Eisessen, ich freue mich immer total, wenn sie kommt! Ausserdem wird sie uns auf unserer Reise nach Curacao begleiten, dies hat ein ganz lieber Mensch ermöglicht, der die Kosten dafür übernommen hat, aber nicht namentlich genannt werden möchte. Mama hat mal ein Foto von uns beiden gemacht, damit ich sie euch zeigen kann.

Mittwoch, 2.Mai 2012

 Heute ist Mittwoch, dann muss ich immer zu Els, das ist meine superliebe Physiotherapeutin, die ich meistens ziemlich "ärgere", weil ich überhaupt keine Lust habe, da mitzumachen. Heute war das anders, ich habe mir mal so richtig Mühe gegeben und auch gar nicht gejammert, naja, ein bischen, wie man sieht!

Ostern 2012

 

Hier seht Ihr mich mit meinen "Rettungsdeckenstreifen", die rascheln so schön und glitzern und funkeln!

Dienstag, 1. Mai 2012


Meine Homepage

Heute ist ein besonderer Tag.

Meine Homepage ist online. Dafür möchte ich mich ganz doll bei Frank Tenbrock und Steffi Siglow aus Bocholt bedanken, weil diese Beiden die Idee meiner Eltern unterstützt haben und das Grundgerüst dieser Homepage erstellt haben, Danke schön!! Nun dürfen Mama und Papa sich hier kräftig einarbeiten und dann die Seiten mit Liebe pflegen. ( Was die bestimmt machen werden, da bin ich mir ganz sicher )



Rhede 27.April 2012

 

Heute bin ich müde, wenn ich müde werde, fixiere ich irgendeinen Punkt an und träume einfach weg, wenn mich dann keiner stört, schlafe ich einfach ein!

Bielefeld, Epilepsieklinik, ich schlafe tief und fest, weil man mir ein Langzeit-EEG anbringt. Einmal im Jahr muss ich dort mit Mama ein paar Tage hin, es wird überprüft, wie es mit meinen epileptischen Anfällen aussieht und ob die Medikation noch stimmt.

Was soll ich denn mit meinen Händchen anfangen? ( Erste Auffälligkeiten )

Hier seht Ihr mich auf meinem Schaukelelefanten, das war im Jahr 2008, da konnte ich mich noch recht gut mit meinen Händen festhalten, heute geht das leider auch garnicht mehr. Naja, wir versuchen ja, daran zu arbeiten.

Rhede, mein erstes Bobby Car.

 

Ist das Bild nicht cool? Hier konnte ich sogar Bobby-Car fahren, heute geht sowas leider garnicht mehr, Mist!

Hier könnt Ihr mich mit meinem Papa sehen, der ist ganz glücklich, oder? Ab und zu kuschel ich mit dem ja auch ganz gerne, aber nur ab und zu.....

Hallo Ihr da, die Welt ist schön!!

Meine Taufe, coole Klamotten hab ich da an, oder? Mein Patenonkel Carsten war jedenfalls ein bischen stolz auf mich ( glaub ich ).

Hi, Ihr alle, mir gehts gut, ich krabbel hier ein bischen auf dem Boden rum, bald gibts bestimmt was zu mampfen........

Ein Bällebad, jau, das war schon immer mein Ding, selbst heute noch halte ich mich gerne in solchen "Spielplätzen" auf, Kirschkerne, Sektkorken, Bälle usw.

 

Mein Besuch bei Radio WMW am 31.1.2017, das war sowas von megacool.....Hier seht Ihr mich als "Co-Moderatorin" mit den echten Moderatoren Jelena Baier und Daniel Krawinkel, ich drück Euch, Ihr Beiden, wir hatten eine Menge Spaß. Weitere Fotos im Bereich Medien/Presse.....

Ankündigung in der Sendung v. 1.2.2017
Ankündigung WMW.mp3
MP3-Audiodatei [187.1 KB]
Radio WMW Sendung vom 1.2.2017
Lokalteil WMW 1 (1).mp3
MP3-Audiodatei [381.3 KB]
Radio WMW Sendung vom 1.2.2017 Teil 2
Lokalteil WMW 1 (2).mp3
MP3-Audiodatei [1.0 MB]

Ab sofort läuft die neue Spendenaktion   "Katis Delfintherapie 2017"......

Neuer Artikel v. 14.1.2017 in der Borkener Zeitung

Wollis Traumeis in Reken unterstützt mich ab sofort, bald mehr Infos......

 

Anja  Ax, Inh. von Reitsport und Mode VATAX in Großreken, wird mich ab sofort unterstützen. Details in Kürze.

Mein Freund Gino, hinter mir in der Mitte, ist Inhaber der Pizzeria "GINO" in Bahnhof Reken und wird mich mit seinem Team ebenfalls unterstützen. Wie? Lasst Euch überraschen.

Hier seht Ihr meine Freundin Sonja Bernemann, Inh. der Kinder-Kiste in Großreken, mit ihren beiden Kindern Leoni, rechts, und Laura, links. Wie sie mich unterstützen möchten, erfahrt Ihr in Kürze.

Auf gehts zu den Delfinen!

 

++klick hier++

 

Zeitungsbericht vom 02.03.2013 "Mein Stadtkurier"